Anwendung Diagnosegerät / Carrosseriebereich - TPK 809

Ziele:

Die Kursteilnehmer lernen anhand praktischer Anwendungen, wie man mit dem Diagnosegerät am Fahrzeug umgeht.
Die Struktur bei der Diagnose und die Auswahl der Systemübersicht in Verbindung mit Reparaturarbeiten kennen lernen.
Beispiel: Die Fahrzeugkomponenten müssen nach dem sie ausgewechselt wurden, neu initialisiert oder kalibriert werden.

Inhalt:

  • Übersicht der Funktionen und der Hauptsysteme
  • Kalibrierungen und Grundeinstellungen der Systeme im Zusammenhang mit Carrosseriearbeiten ausführen
  • Diagnose und Feststellung defekter Bauteile
  • Praktische Arbeiten
  • Lernerfolgskontrolle

Hinweis:
Dieser Kurs wird mit Bosch und Gutmann Diagnosegeräten durchgeführt.

Voraussetzung:
Der Teilnehmer sollte schon mit der Handhabung eines Diagnosegerätes vertraut sein.
Von Vorteil sein eigenes Diagnosegerät mitbringen

Kursdauer:
1 Tag (08.30 bis 17.00 Uhr)

Kursdatum Wochentag Kursort Stufe
23.10.2020 Freitag Hunzenschwil Bronze

Preis:
CHF 350.– pro Person

Max. Teilnehmerzahl:
12 Personen (anhand der Reihenfolge der Anmeldungen)

Kursadministration:
kurse@derendinger.ch / TechPool, Eveline Marti / 044 835 29 66

Allgemeines:
Siehe "Das Wichtigste in Kürze"

– Irrtümer und Änderungen vorbehalten –